27. November 2022

Meine Finanzbubble: Das sind gute Finanz-Influencer

Wer sich heute ernsthaft mit dem Thema Finanzen beschäftigen möchte, der muss eigenständige Recherchen anstellen. In der Schule wird der Umgang mit Geld nicht gelehrt und selbst bei großen Finanzhäusern ist das eigene, monetäre Interesse meist größer, als das Wohl der Kunden. Im Gegenteil: Sie verdienen auch noch Geld mit deren Unwissenheit. Zum Glück gibt es im Internet einige Blogger, YouTuber und Influencer, die sich seriös und ehrlich mit dem Thema auseinandersetzen. Auch ich habe vieles von ihnen mitgenommen. Ein paar davon werden in diesem Beitrag vorgestellt.

Geld und Finanzen

In dieser Kategorie beschäftigen wir uns mit Bloggern und YouTubern, die sich inhaltlich überwiegend mit den Themen Geld und Finanzen auseinandersetzen.

Aktien mit Kopf

Hinter dem YouTube-Kanal und Instagram-Profil „Aktien mit Kopf“ steckt Kolja Barghoorn. Anfänglich konzentrierte sich der heute 36-Jährige auf Fitness-Videos. Er erkannte schnell, dass Arbeit, Zeit und Geld eng miteinander verknüpft sind und entschied sich Videos zu produzieren, um seine Inhalte anderen nicht ständig vom Neuen erzählen zu müssen. Im Laufe der Zeit wechselte er schließlich das Thema von Fitness zu Finanzen und berichtet seitdem über Aktien, P2P-Kredite, ETFs und andere Formen der Geldanlage. Er gibt Tipps, wie man interessante Aktien findet, berichtet regelmäßig über seine Investments und veröffentlicht aufwendig recherchierte Aktien-Analysen. Auch die eine oder andere Dokumentation zu bekannten Persönlichkeiten hat er in der Vergangenheit auf seinem YouTube-Kanal publiziert. Außerdem gibt es immer mal wieder spannende Interviews. Anfänger und Fortgeschrittene bekommen hier stetig neuen und fundierten Input.

Finanzfluss

Thomas Kehl ist das Gesicht hinter dem YouTube-Kanal Finanzfluss, der mit über 793.000 Abonnenten zu den größten Finanzkanälen Deutschlands gehört. Gemeinsam mit seinem Team bestückt er einen Blog, einen YouTube-Kanal und neuerdings sogar einen eigenen Podcast sowie natürlich einen Instagram-Kanal nahezu täglich mit neuen Inhalten. Egal, ob man Girokonten miteinander vergleichen, die Rentenlücke berechnen oder sich mit fundierten Inhalten überwiegend zu ETF-Themen auseinandersetzen möchte, bei Finanzfluss ist man an der richtigen Stelle. Neue Videos erscheinen immer mittwochs um 17:00 Uhr und sonntags um 10:00 Uhr. Er ist Verfechter der 70:30-Aufteilung von MSCI World und Emerging Markets.

Talerbox

„Invest smart, statt hart“ lautet das Motto von Bastian Glasser und seinem Projekt Talerbox. Auch bei ihm dreht sich so ziemlich alles um die langfristige Geldanlage, die jedoch deutlich breiter aufgestellt ist, als bei so vielen anderen. Er bildet nämlich nicht nur das Weltportfolio über verschiedene ETFs und ETCs ab, sondern ist außerdem in verschiedenen Kryptowährungen, P2P-Krediten und anderen Beteiligungen investiert. Er setzt auf einfach verständliche Videos mit aufwendig animierten Inhalten.

Homo Oeconomicus

Aaron Israel hat ebenfalls einen inhaltlich sehr breit aufgestellten YouTube-Kanal, auf dem er seine finanzielle Reise wie eine Art Tagebuch protokolliert. Er ist Verfechter eines breit gestreuten Dividenden-Portfolios und Einzeltiteln, die er hauptsächlich über monatliche Sparpläne bestückt, hat inzwischen jedoch auch ETFs mit zu einem großen Standbein seiner Altersvorsorge gemacht. Zu Beginn seiner YouTube-Karriere lebte er in Leipzig als Student, in den darauffolgenden Jahren hat er das Reisen für sich entdeckt und lebt von den Einnahmen seines selbst aufgebauten T-Shirt-Businesses. Nach einem längeren Aufenthalt in Georgien hat es ihn nun nach Zypern verschlagen. Kein Wunder, dass er auch von seinen Reisen und Erfahrungen berichtet und aufzeigt, wie Deutschland jeweils im Vergleich dasteht.

Tim Schäfer

Tim Schäfer ist eines der Urgesteine in der deutschen Finanzszene. Er hat es geschafft, durch langfristige Aktien-Investments finanziell frei zu werden und lebt nun inmitten des Finanzviertels von New York in den USA. In seinen Videos führt er seine Zuschauer regelmäßig durch die Stadt und berichtet von seinen Erfahrungen mit Aktien und wie er stets neue entdeckt, um von ihnen zu berichten. Als selbstständiger Finanzjournalist hat er bereits für zahlreiche großen Medien geschrieben und einige bekannte Persönlichkeiten wie Warren Buffet persönlich getroffen. Er ist für viele ein ruhiger und besonnener Mentor.

ISI finance

Die beiden Zwillinge Isabell und Nathalie Baruth betreiben zusammen mit ihrem Bruder Dominik trotz ihres jungen Alters von gerade einmal 22 Jahren schon mehrere Unternehmen. Eines davon ist ISI finance, ein Projekt, das sich hauptsächlich um das Thema Finanzen dreht. Sie klären unter anderem auf YouTube auf, dass Geldanlage einfach ist, zeigen wie man sie meistern kann und warum es wichtig ist, nicht zu lange damit zu warten. Finance ist eben Isi – so ihr Slogan!

Aktienfinder

Torsten Tiedt ist der Kopf hinter dem Aktienfinder und dem gleichnamigen Blog. Aus seiner Leidenschaft zu Einzelaktien heraus, hat er ein umfangreiches Tool entwickelt, das fast automatisch die Qualität einer Aktie bestimmen kann. Anhand zahlreicher Kriterien kann man sich visuell darstellen lassen, wie es um die Qualität einer einzelnen Aktie bestimmt ist. Das Tool zeigt unter anderem die vergangenen Dividenden-Zahlungen an, vergleicht diese mit den Gewinnen und dem freien Cash-Flow und berechnet vollautomatisch das Pay-Out-Ratio. So kann man schnell herausfinden, ob ein Unternehmen über- und unterbewertet ist, was für den Anlageerfolg von großer Bedeutung ist. Der Fair Value wird anhand des aktuellen Kurses für jede Aktie einfach ermittelt.

Wie das funktioniert, erfährt man in seinem YouTube-Kanal und Blog. Natürlich gibt er dort seinen Zuschauern und Lesern auch zahlreiche Tipps und Erfahrungswerte mit auf den Weg.

Kryptowährungen

In dieser Kategorie beschäftigen wir uns mit Bloggern und YouTubern, die sich inhaltlich überwiegend mit Krypto-Währungen beschäftigen.

Blocktrainer

Für den Blocktrainer alias Roman Reher ist der Bitcoin eine echte Herzensangelegenheit. Für ihn ist die Kryptowährung nicht einfach nur eine weitere Anlagemöglichkeit, sondern das Produkt der Zukunft, das viele Probleme unseres bestehenden Finanzsystems ausmerzen wird können. Er versteht es, die komplexe Technik dahinter einfach zu erklären und beschäftigt sich viel mit den Themen Dezentralisierung und Blockchain. Das Projekt umfasst unter anderem einen Blog mit umfangreichen Analysen und einen YouTube-Kanal mit vielen Hintergrund-Informationen.

Bitcoin2Go

Mirco Recksiek ist in Sachen Kryptowährungen etwas breiter aufgestellt und beschäftigt sich obendrein mit Altcoins wie Ethereum, Cardano oder Ripple. Er berichtet in seinem YouTube-Kanal und Blog über die neusten News aus der Krypto-Welt und veröffentlicht sogar für andere große Medien zahlreiche Beiträge zu diesem Thema. Als Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler steht er für spannende Analysen und interessante Hintergrundinformationen.

Steuer-Themen

In dieser Kategorie beschäftigen wir uns mit Bloggern und YouTubern, die sich inhaltlich überwiegend mit steuerlichen Themen auseinandersetzen.

Steuern mit Kopf

Steuern mit Kopf ist ein weiteres Projekt von Kolja Barghoorn und damit des „Mit Kopf“-Imperiums. Hinter dem Projekt steht allerdings Roland Eilas, Online-Steuerberater aus Regensburg, der seit über zehn Jahren im Bereich Steuern tätig ist. Ziel seines YouTube-Kanals ist es, mit seinen Tipps und Tricks jedem die eigene Steuererklärung nahezubringen, um diese problemlos eigenständig zu erstellen. Seine Kernthemen sind aber auch die Besteuerung von Einzelunternehmen, Kryptowährungen und Influencern.

Wir lieben Steuern

Mit spannenden Hintergrundinformationen und Steuertipps kommt auch der Kanal von Franzi, Helen und Sarah daher, die das Gemeinschaftsprojekt „Wir lieben Steuern“ erst zu Beginn des Jahres gestartet haben. Sie wollen ebenfalls zeigen, dass Steuern kein böses Hexenwerk sind und leben das quasi in ihren sympathischen und einfach erklärten Videos vor. Sie berichten außerdem von Themen hinter den Kulissen und haben erst kürzlich das Finanzgericht in Münster besucht.

Trading

In dieser Kategorie beschäftigen wir uns mit YouTubern, die sich inhaltlich überwiegend mit dem Future-Trading auseinandersetzen.

IB Trader

In einem Video rechnete Ivan Brzovic im Jahr 2017 mit der gesamten deutschen Trading-Branche ab und erlangte so in der Szene Bekanntheit. Als ehemaliger Pro-Trader hat er es sich zur Aufgabe gemacht, angehende Trader mit Tipps und Tricks rund um das Future-Trading zu versorgen. Auf ehrliche Art und Weise und mit deutlichen Worten gibt er viele Informationen auf seinem YouTube-Kanal kostenlos preis und zeigt, wie Trading wirklich funktioniert.

Tralgo

Eugen Denisenko ist ebenfalls Trader aus Leidenschaft und hat es satt, dass andere Coaches mit falschen Informationen nur teure Träume verkaufen. Er hat sein eigenes Trading-System entwickelt und ist zudem im äußerst kurzfristigen Scalping aktiv. Auf YouTube hat er unter anderem eine Challenge gestartet, um zu zeigen, wie man mit einem Fremdkapitalkonto profitabel handeln kann. Er gibt seinen Zuschauer hilfreiche Tipps mit auf den Weg und Einblicke in sein Trading.

Trading for Future in den sozialen Kanälen

Auch wir von TradingForFuture.de sind in den sozialen Medien vertreten und freuen uns über einen Like und zahlreiche Kommentare sowie natürlich über die eine oder andere Nachricht! Wer noch nicht von unseren Empfehlungen genug bekommen kann, für den hatten wir bereits eine Reihe von Buchempfehlungen veröffentlicht.

Andreas Stegmüller

Ist Gründer und Betreiber dieses Blogs. Hat während seiner mehr als zehnjährigen Redakteurs-Laufbahn schon für mehrere große Medien zu den unterschiedlichsten Themen geschrieben. Die Börse ist seit 2016 seine Leidenschaft.

Alle Beiträge ansehen von Andreas Stegmüller →